Willkommen auf der Website der Gemeinde Rehetobel



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

 

  • Druck Version
  • PDF

Feuerverbot im Kanton bleibt bestehen

Die Niederschläge in den vergangenen Tagen haben zu keiner Entspannung der Trockenheit im Kanton Appenzell Ausserrhoden geführt. Das Feuerverbot bleibt weiterhin und bis auf Widerruf bestehen.

Der Regen der letzten Tage trügt das Bild: Die Trockenheit ist weiterhin so ausgeprägt, dass durch eine Unachtsamkeit ein Wald- oder Flurbrand ausgelöst werden kann. Einerseits waren die Niederschlagsmengen regional unterschiedlich und teilweise sehr gering; anderseits wird es gemäss den Wetterprognosen nebst kurzen Gewittern sonnig und trocken bleiben. Es ist deshalb nach wie vor untersagt, Feuer jeglicher Art im Freien zu entfachen. Gas- und Elektrogrills dürfen nur genutzt werden, wenn diese auf nicht brennbarem Untergrund stehen.

Die Fachspezialisten des kantonalen Führungsstabes beurteilen die Lage laufend und werden bei einer Entspannung der Situation die Aufhebung des Feuerverbotes beim Vorsteher des Departements Inneres und Sicherheit beantragen. Verstösse können polizeilich geahndet werden. Im Schadensfall haftet der Verursacher oder die Verursacherin.



Datum der Neuigkeit 13. Aug. 2018